Heilungsüberzeugungen

Aus Flowchart-Forum.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heilungs-Überzeugungen nach dem Buch von Caroline Myss[Bearbeiten]

Mut zur Heilung http://www.leichte.info/buch.php?info=3426871351


  1. STANDARD ÜBERZEUGUNGEN ÜBER HEILUNG
    1. Eine Krankheit ist ein langer und schmerzhafter Prozess.
    2. Eine ernste Krankheit kann nicht vollständig geheilt werden.
    3. Nur chemische Medikamente sind wirksam
    4. Eine Krankheit ist das Ergebnis von Stress, den andere Menschen mir verursachen haben.
    5. Ich habe mit der Entstehung dieser Krankheit nichts zu tun.
    6. Ich werde für ein Unrecht, das ich getan habe, bestraft.
    7. Eine Therapie anzufangen bedeutet, zuzugeben, dass man eine Geisteskrankheit hat.
    8. Mein Arzt ist für meine Genesung verantwortlich.
    9. Eine Krankheit hat nichts mit meinen Emotionen oder meinem seelischen Zustand zu tun.
    10. Für meine Heilung ist es notwendig, mit dem Göttlichen zu feilschen.
  2. PERSÖNLICHE ÜBERZEUGUNGEN ÜBER HEILUNG
    1. Die negative Seite des persönlichen Geistes:
      1. Meine Krankheit ist die Folge von Negativität.
      2. Meine Krankheit muss mit einem karmischen Faktor zusammenhängen.
      3. Die allopathische Medizin hebt die Macht und Wirksamkeit der ganzheitlichen Medizin auf.
      4. Meditation und Ernährung bieten genügend Unterstützung, um einen Krankheit zu heilen.
      5. Meine Krankheit muss ihre Wurzeln in meiner Kindheit haben, weil diese so schmerzhaft war.
      6. Ich werde allein sein, wenn ich zu einem gesunden und starken Individuum geworden bin.
    2. Die positive Seite des persönlichen Geistes:
      1. Heilung ist eine Spirituelle Reise.
      2. Mein Geist ist stärker als mein physischer Körper.
      3. Während ich mich durch den Heilungsprozess durcharbeite, kommen Lektionen auf mich zu, die ich lernen muss.
      4. Heilung erfordert, dass ich die Verantwortung für den Prozess übernehme
  3. SYMBOLISCHE ÜBERZEUGUNGEN ÜBER HEILUNG
    1. Ich bin Teil eines universellen Lebenssystems.
    2. Alles Leben unterstützt mein Leben.
    3. Die Bestimmung meiner archetypischen Muster hilft mir, meine Rolle in universellen Mustern zu erkennen.
    4. Das Streben nach symbolischer Bedeutung in der Erfahrung einer Krankheit unterstützt mich auf dem physischen Weg, den ich für meine Heilung beschreiten muss.
    5. Meine Krankheit kann einen Möglichkeit sein, um eine neue spirituelle Richtung zu bekommen.
    6. Die Suche nach negativen Gründen, warum eine Krankheit in mein Leben eingetreten ist, ist letzten Endes von geringem Wert. Was wirklich von Bedeutung ist, ist jede Wahl, die ich heute treffe.
    7. Es gibt keine falschen Entscheidungen. Jede Entscheidung, von der ich überzeugt bin, ist ein wirksames Heilmittel.
    8. Ich empfange fortwährend Führung über die Bedeutung und den Sinn des Lebens.
    9. Zeit ist eine Illusion und hat daher keine Macht im Heilungsprozess.
    10. Das Alter hat keine Macht im Heilungsprozess.