Huna

Aus Flowchart-Forum.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wichtige Huna Prinzipien aus Hawaii[Bearbeiten]

Quelle: Dr. D.Stelzl http://www.leichte.info/buch.php?info=3897672642

Hier können Sie testen, ob Ihr Vorhaben, Ihr Handeln oder Ihr Leben im Bezug auf diese HUNA Prinzipien stark sind:


  1. Erkenntnis (NO’ONO’O) - Ich bin ich: ein wichtiger Vertreter Gottes auf Erden.
  2. Freiheit (MOHALU) - Alles ist möglich. Das Universum ist ohne Grenzen. Im Universum ist grundsätzlich alles möglich. Sag niemals nie, es ist nie zu spät.
  3. Achtsamkeit (NANA PONO) - Beobachte und kontrolliere jeden Gedanken, denn er schafft Realitäten.
  4. Bewußtheit (IKE) - Denke positiv, denn du bist, was du denkst. Du bist, was du denkst, was du bist. Und deine Welt ist so, wie du denkst, daß sie ist. (Die Welt entspricht deinen Gedanken)
  5. Macht (MANA) - Äusserer Einfluss oder Macht ist Einbildung - Alle Macht kommt von Innen. MANA, was auch Energie bedeutet ist überall vorhanden, aber wie sie sich in deinem Leben zeigt, das entscheidet sich als Folge deiner eigenen Gedanken, durch die du die volle uneingeschränkte schöpferische Macht über dein Leben und dein Schicksal hast.
  6. Zielsetzung (MANA’O) - Setze Prioritäten: Tu das Wichtigste zuerst.
  7. Glaube (KALELE) - Glaube schafft Wirklichkeiten und verbindet mit der einen Wahrheit.
  8. Gebet (PULE) - Gebete schaffen die Verbindung zu Gott.
  9. Verantwortung (KULEANA) - Für das eigene Leben - und nur für dieses - ist jeder Mensch ausschließlich allein verantwortlich.
  10. Abgrenzung (WEHE WEHE) - Laß nicht zu, daß andere ihr Problem zu deinem machen.
  11. Vertrauen (HILINA’I) - Uneingeschränktes Gottvertrauen führt zu grenzenlosem Selbstvertrauen.
  12. Selbstachtung (HANO HANO) - Alles und jedes ist in dir.
  13. Erwartung (MAHU‘I) - Gib dich nicht mit dem zufrieden, was ist, sondern mit dem, was sein könnte. Eine jede Situation oder Realität kann noch weiter angefüllt werden mit dem Licht Gottes.
  14. Verwendung (WAI WAI) - Setze keine Energie in objektiv unhaltbare Situationen.
  15. Selbstschutz (OLE, HO OLE) - Lerne, nein zu sagen, und laß los.
  16. Realitätsnähe (PONO) - Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit.
  17. Disziplin (A‘O IKAIKA) - Tu alles, was du tust, so gut du es kannst, und tu es gern.
  18. Gleichheit (KAULIKA) - Behandle andere und anderes so, wie du selbst behandelt werden möchtest.
  19. Harmonie (MAIKAI) - Jedem Menschen wird immer und überall nur so viel zugemutet, wie er zu ertragen in der Lage ist.
  20. Energie (MAKIA) - Energie folgt der Aufmerksamkeit
  21. Entscheidungszeitpunkt (MANAWA) - Jetzt ist immer der richtige Moment zu handeln. (Jetzt ist der Augenblick der Macht.)
  22. Akzeptanz (APO) - Es ist alles gut so wie es ist.
  23. Wahrheit (OIA) - Alles was man sagt sollte wahr sein, aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen.
  24. Loslassen (KALA) - Loslassen ist wahre Freiheit.
  25. Verzeihung (KALAKU) - Im Verzeihen liegt die Heilung.
  26. Vergebung (KALANA) - Nur durch Vergebung lernen wir uns selbst und andere zu lieben.
  27. Friede (MALU) - Innerer Friede hat nichts mit äußeren Verhältnissen zu tun.
  28. Liebe (ALOHA) - In Wahrheit ist es Liebe. (Liebe heißt, glücklich zu sein mit allem was und wie es ist.)