Meditation

Aus Flowchart-Forum.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meditieren[Bearbeiten]

  1. Umgebung Ruhe
  2. Geborgenheit am Meditationsort
  3. keine Spannungen in Umgebung
  4. Meditationsplatz Erdstrahlenfrei
  5. sich vollkommen geborgen fühlen
  6. sich angenommen fühlen
  7. sich vollkommen geschützt fühlen
  8. keine Abneigungen
  9. keine Ängste (z.b. Versagensängste etc.)
  10. kein Verlangen
  11. keine Verblendung
  12. keine Gier
  13. kein Haß
  14. keine Unwissenheit
  15. inneres Erfolgsbewusstsein
  16. innere Selbstsicherheit
  17. inneres Urvertrauen
  18. Innere Ruhe
  19. Innere Gelassenheit
  20. Innerer Frieden
  21. Innere Leere
  22. Inneres Licht
  23. Gedanken loslassen
  24. Wünsche loslassen
  25. Ansprüche loslassen
  26. Ehrgeiz loslassen
  27. Alltagsprobleme loslassen
  28. Entspannt sein innerlich
  29. Leichtigkeit zulassen, erlauben
  30. der, die beste sein wollen (loslassen)
  31. besser als andere sein wollen (loslassen)
  32. im Fluss sein
  33. im Hier und Jetzt sein
  34. auf das Göttliche in mir vertrauen
  35. Anbindung an das Göttliche
  36. klare Verbindung zum höheren Selbst
  37. Geisthelfer
  38. Engel
  39. sich geführt fühlen von der geistigen Welt
  40. Erleuchtung
  41. Gott / Buddha
  42. Glückseeligkeit
  43. Klarheit
  44. Gedanken
  45. Gedanken ziehen lassen
  46. Abwesenheit von Gedanken
  47. sich völlig Leermachen von allen Gedanken
  48. locker und leer sein
  49. Geist in einem Zustand, der gelöst und zwanglos ist.
  50. die Bewegung der Gedanken beobachten
  51. im entspannten Zustand verweilen
  52. Stabilität der Gedanken
  53. Frei von Haften an Ruhe
  54. ohne Furcht vor Bewegung
  55. kein Unterschied zwischen Ruhe und Bewegung
  56. Geist entsteht aus Geist.
  57. ohne Ergreifen
  58. ohne Anhaften.
  59. die Wirklichkeit, wie sie ist erkennen
  60. die Essenz deines eigenen Geistes
  61. Weisheit
  62. die strahlende Offenheit zum Vorschein kommen lassen (dürfen)
  63. inneres Staunen
  64. natürliche Ruhe
  65. ohne geistige Gebilde zu ergreifen
  66. ohne geistige Gebilde abzuweisen
  67. einfach im Geiste verweilen
  68. das Leben zulassen
  69. das Leben SEIN lassen
  70. Energiefluß im Körper
  71. Energieausgleich oben – unten
  72. Energieausgleich rechte Seite – linke Seite
  73. Energieausgleich vorne – hinten
  74. Energieausgleich innen – aussen
  75. harmonischer Energiezustand Ätherkörper
  76. harmonischer Energiezustand Emotionalkörper
  77. harmonischer Energiezustand Mentalkörper
  78. harmonischer Energiezustand Spiritualkörper
  79. harmonischer Energiezustand andere Auraschichten
  80. optimaler Energiezustand Körperteile (Wenn schwach, welche Körperteile ?)
  81. optimaler Energiezustand der Energie- bzw Lichtbänder (Verbindungen) zu:
    1. verwandten Menschen
    2. Freunden
    3. Arbeitskollegen
    4. andere Menschen
    5. Haustieren
  82. optimaler Zustand der Energiebahnen im Körper
  83. Energien können im Körper frei fließen
  84. optimale Energieverbindungen zu:
    1. Gott
    2. Hohem Selbst
    3. Inneres Kind
    4. Geistige Helfer
    5. Erde
    6. Meditationsziel
    7. andere Instanzen (Wenn schwach – Welche ?)
  85. auf höheres Selbst vertrauen
  86. auf innere Führung vertrauen
  87. Energie ein-und-ausatmen
  88. Geben und Nehmen
  89. Ying und Yang
  90. Stetigkeit ist stetiger Wechsel
  91. den Körper von Ruhe und Entspannung durchfluten lassen
  92. das Ausbreiten von Liebe im Körper zulassen
  93. das Ausbreiten der Freude im Körper zulassen
  94. das Ausbreiten von Licht im Körper zulassen
  95. die Aura sich von Ruhe und Entspannung durchfluten lassen
  96. das Ausbreiten von Freude in der Aura geschehen lassen
  97. das Ausbreiten von Licht in der Aura geschehen lassen
  98. das Ausbreiten von Liebe in der Aura geschehen lassen
  99. sich Aufladen mit Gedanken und Gefühlen der Freiheit, Freude, Dankbarkeit und Zufriedenheit
  100. weitestgehende Lockerheit auf allen Ebenen
  101. im Herz zentriert
  102. Liebe wahrnehmen
  103. Liebe fühlen
  104. Liebe einatmen
  105. Liebe ausströmen
  106. Liebe zulasssen
  107. Liebe im Körper zulasssen
  108. Liebe im Körper fließen lasssen
  109. Liebe ohne Bedingungen
  110. ohne Polarität sein
  111. ohne Widerstand sein
  112. ohne Resonnanz auf äußere Dinge
  113. ohne Erwartungen
  114. ohne subjektive Wertungen
  115. ohne Grenzen durch Zeit und Raum
  116. ohne Teilung
  117. ohne Lenkung
  118. im SEIN ruhen
  119. in Reinheit ruhen
  120. in Ehrlichkeit ruhen
  121. im Sich-selbst-Erfüllen ruhen
  122. im Sich-selbst-Geben ruhen
  123. sich als Teil des Ganzen fühlen
  124. als Teil des Ganzen das Ganze lieben
  125. als Teil des Ganzen jedes Einzel-Teil lieben
  126. mit allem in Einklang sein
  127. im JETZT - im HIER - im HEUTE sein
  128. zulassen dass subjektive Wirklichkeit zur objektiven Wirklichkeit wird
  129. die Aussenseite der Dinge <==> Innenseite der Dinge
  130. der Mensch sein, der man ist (und nicht der, den andere erwarten)
  131. fremde Blickwinkel loslassen
  132. Verurteilungen loslassen
  133. sich in die göttliche Ordnung einfügen
  134. sich in Demut vor dem Göttlichen beugen
  135. der göttlichen Führung vertrauen
  136. Wille, das Meditationsziel zu erreichen
  137. Bereitschaft, das Meditationsziel zu erreichen
  138. Glaube, das Meditationsziel erreichen zu können
  139. weitreichendes Aufnehmen und Füllen mit der erwünschten Gedankenform (Meditationsziel)
  140. uneingeschränktes Festhalten am gewünschten Gedankeninhalt in der positiven Finalvorstellung des bereits erfüllten Zustandes