Schweinegrippe

Aus Flowchart-Forum.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Schweinegrippe Impfthema[Bearbeiten]

Da das Thema sehr aktuell ist, hier mal der Anfang des Schweinegrippe Flowcharts


  1. Schweinegrippe
  2. Schwein
  3. Schweinestall
  4. Schweinegrippe Patienten
  5. Verdachtsfall: Person mit erfülltem klinischen Bild und Vorliegen der epidemiologischen Exposition sowie fehlendem Nachweis einer anderen Ursache, die das Krankheitsbild vollständig erklärt.
  6. Wahrscheinlicher Fall: Person mit labordiagnostischem Nachweis von Influenza A und einem negativen labordiagnostischen Ergebnis für die saisonalen Influenzasubtypen A/H1 und A/H3.
  7. Bestätigter Fall: Person mit labordiagnostischem Nachweis von neuer Influenza (A/H1N1) durch das (oder in Absprache mit dem) Nationale(n) Referenzzentrum (NRZ) für Influenza (das ist zurzeit das RKI selbst).
  8. J09 (ICD-10-Code: J09 bedeutet Influenza caused by influenza viruses that normally infect only birds and, less commonly, other animals) - Im Falle einer anhaltenden Ausbreitung (wie zurzeit in Nordamerika) kann bei dieser Falldefinition die epidemiologische Exposition als Kriterium wegfallen und ebenso eine sichere Diagnose auch ohne Laborbestätigung gestellt werden. Dies entspräche dann der Falldefinition einer normalen Influenza während der Saison.
  9. klinische Bild: akute respiratorische Erkrankung mit Fieber über 38° C oder Tod durch unklare akute respiratorische Erkrankung
  10. Influenza A
  11. Influenza B
  12. H1N1
  13. Virus
  14. Virusinfektion
  15. höchste Alarmstufe
  16. (hohe / geringe) PathogenitätErreger
  17. Immunität
  18. Krankheitsverlauf
  19. Falldefinition
  20. Kontrolle mittels Wärmebildkamera
  21. Labordiagnostik
  22. Erregernachweis
  23. Nachweis spezifischer Antikörper
  24. Symptome
  25. Antigene (Virusproteine)
  26. Rachenspülflüssigkeit, Rachen- oder Nasenabstrichen
  27. Schnelltests
  28. Oseltamivir (Tamiflu)
  29. Zanamivir (Relenza)
  30. Amantadin, Rimantadin, Zanamivir
  31. Mundschutzmaske
  32. strenge und lange Bettruhe
  33. vermehrte Flüssigkeitszufuhr
  34. Paracetamol zur Fiebersenkung
  35. bakterielle Superinfektionen
  36. oberster Priorität das medizinische Personal zu impfen
  37. regelmäßig die Hände zu waschen
  38. Kontakt mit Erkrankten
  39. Auftreten von Symptome
  40. Meldepflicht
  41. Infektionsschutzgesetz
  42. Meldepflicht für Verdachtsfälle
  43. Pandemie
  44. Mundschutz
  45. Weltweite Ausbreitung
  46. Gesundheitsbehörde
  47. Robert Koch-Institut
  48. Risikogebiet
  49. Pandemiewarnungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO)
  50. Tötung von Schweinen (Schweine haben keine Schweinegrippeviren, aber gelten im Islam als unreine Tiere..)


Impfung[Bearbeiten]

  1. Schweinegrippeimpfung
  2. Zwangsimpfung
  3. Ordnungsgeld (weil man nicht zur Zwangsimpfung geht)
  4. Bevölkerung soll mit Impstoff vergiftet werden
  5. Impfsubstanz
  6. hochgiftige Substanzen im Impfstoff
  7. Impfstoff <==> Körper der Person
  8. Impfstoff <==> Psyche der Person
  9. Einflüsse auf Verbindung zu Gott / zu höherem Selbst
  10. Einflüsse auf feinstoffliche Wahrnehmungsfähigkeiten
  11. abhängig machende Substanzen im Impfstoff
  12. psychische / mentale Beeinflussung durch Impfstoffsubstanzen
  13. Substanzen mit bestimmten Wellenlängen, die als Empfänger für HAARP oder ähnliche Sender dienen sollen
  14. Nanopartikel (schädigen Zellen, bis hin zu Alzheimer)
  15. Impfschäden
  16. Impfschäden, die offiziell nicht als Impfschäden gezählt werden (weil später als 48 Stunden nach Impfung aufgetreten, etc..)
  17. Spätfolgen
  18. Nebenwirkungen
  19. Nebenwirkungen sind nicht erforscht / unbekannt
  20. Verletzung (durch Spritze)
  21. Angst
  22. Impfraum / Lokation
  23. Impfarzt
  24. Krankenschwester
  25. Impfpersonal
  26. Impfpass
  27. Überwachungschip (in Impfspritze enthalten)
  28. Todeschip (in Impfspritze enthalten)


Sonstiges[Bearbeiten]

  1. jemand als Schwein bezeichnen (Du Sau / Du Schwein / Das ist ein Schwein / ..)
  2. Schweinegrippehysterie
  3. Schweinegrippe wird wegen dem Geldgewinn der Hintermänner hochgepusht
  4. Mexiko
  5. Obama (nachdem er ca 100 Tage im Amt war, ist er nach Mexiko gereist, und sofort danach begann die weltweite Schweinegrippe Kampagne, an der seine Finanziers wohl ein vielfaches verdienen, wie sein Wahlkampf gekostet hat..)
  6. Personen die diejenigen Pharmafirmen kontrollieren, die an der Schweinegrippehysterie verdienen
  7. andere Hintermänner
  8. Pharmakonzern Gilead Sciences
  9. Falschmeldungen zur Schweinegrippe
  10. Desinformation (Radio / TV / Zeitungen / andere)
  11. Tamiflu (Grippemittel)
  12. Manipulation der Weltöffentlichkeit
  13. Angstmache
  14. spanische Grippe
  15. Vogelgrippe
  16. Geschäft mit der Angst
  17. Druck von Kollegen/anderen Personen, weil man sich nicht impfen lässt


Das letztliche Muster, welches hinter dem Ganzen steckt, scheint seit mindestens 1000 Jahren etwa folgendes zu sein:
Wenn Unruhen drohen, oder aus sonstigen Gründen die Bevölkerung aussortiert/dezimiert werden soll aus Sicht der Herrschenden, dann werden künstlich Krankheiten erzeugt, gegen welche dann Mittelchen/Impfungen verabreicht werden, die noch mehr Krankheit erzeugten. Auf diese Weise hat man dann den Vorwand der Aussortierung (im Mittelalter Aussätzige erhielten Aufenthaltsverbot in Städten etc..). Typische Beispiele für solche Handlungsmuster waren Pest, Poken etc. Das geplante Muster für die Schweinegrippe ist dasselbe, auch für Schweinegrippe existiert anscheinend kein Virus, auch sie ist erfunden. Ein Info-Video ist hier zu sehen.