Selbstheilung

Aus Flowchart-Forum.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

SELBSTHEILUNG

Dieses Flowchart wurde von Ulla Seitz und Waltraud Nentwich begonnen.

  1. Mich lieben, wie ich bin
  2. In Widerständen hängen bleiben und die Selbstheilung boykottieren
  3. Lebenskampf aufgeben
  4. Das Leben ist mühsam
  5. Sich dem Leben hingeben können
  6. Die Furcht davor, es nicht zu schaffen
  7. Andere halten mich in der Angst
  8. Dem geistigen Sein vertrauen, um in perfekter Sicherheit zu sein
  9. Die Angst vor der eigenen Macht
  10. Das stärkste Gefühl ist das ohne Absicht
  11. Mich bedingungslos dem großen Ganzen hingeben und tun, was getan werden muss
  12. Wenn ich daraus das Richtige tue, geschieht der Rest alleine
  13. Müde sein von dem vielen Tun
  14. Täuschungen (eigene und andere) behindern den Energiefluss
  15. Enttäuschungen (eigene und andere) behindern den Energiefluss
  16. Angst, Schocks, Gewalt, Verletzungen, usw. s.o.
  17. Wenn ich kämpfe, läuft mir alles weg: Geld, Gesundheit, Beziehungen, usw.
  18. Ich will unbedingt von anderen geliebt werden
  19. Ist es Erfolg, wenn mich andere lieben oder ist es Erfolg, wenn ich mit mir zufrieden bin
  20. Mir und anderen mit Respekt begegnen
  21. Ich kann nicht glauben, dass ich die Energie aufrecht erhalten kann
  22. Ich rutsche immer wieder ab durch: Kritik, Beurteilung, Bewertung, neg. reden, aus der Neutralität herausfallen, in Bezug auf mich und andere
  23. Sich überlegen, was ich dem anderen antue schon alleine dadurch, was ich über ihn denke, fühle und wie ich auf ihn reagiere
  24. Dinge nicht persönlich nehmen
  25. Authentisch sein und echt sein
  26. Aufhören, zu beurteilen, immer größer, immer schneller, immer weiter
  27. Das Leben lieben lernen
  28. Die Kontrolle über mein Leben aufgeben
  29. Dem Schöpferprinzip lauschen
  30. Den unsinnigen Gedanken aufgeben, ich könnte mein Leben mit meinem Willen, meinem Verstand, meiner Kraftkontrollieren
  31. Glauben, alleine zurecht kommen zu müssen
  32. Mir von meiner Selbstheilung zeigen lassen, wo es wirklich lang geht
  33. Ich gewinne, wenn ich die Kontrolle aufgebe
  34. Ich öffne mich und erkenne, dass es eine Kraft gibt, die weiß, was sie tut, eine führende, lenkende, liebende und mich heilende Kraft
  35. Wahre Freiheit und Heilung finde ich in der Erfüllung meines Lebensplanes
  36. Widerstände, das zu tun, was meine Selbstheilung fördert: das richtige Essen und Trinken, genug Schlaf, genug Bewegung, den Stresspegel herunterfahren, von den Medien herausfiltern, was gut für mich ist und mich daran halten, genug Ruhepausen einhalten, mich mit den Menschen umgeben, die mir gut tun und anderen nein sagen,
  37. Die richtigen Menschen finden
  38. Widerstände, andere in die Verantwortung kommen zu lassen, weil ich selbst zu viel für sie tue
  39. Fehlende Disziplin
  40. Disziplin fällt immer schwer, wie ein Dogma, baut Druck auf
  41. Ich bin im Innersten Liebe, Kraft, Klarheit, Freude, Erfüllung, Gesundheit, Leichtigkeit und Heilung
  42. Ich nehme mir jeden Tag Zeit für Ruhe und Entspannung, denn in der Stille reifen die großen Dinge
  43. Glaube und werde gesund
  44. Ich kann nicht glauben, dass ich meine Selbstheilungsenergie aufrecht erhalten kann
  45. Ich rutsche immer wieder ab, weil ich Zweifel habe
  46. Disharmonie und Krankheit sind eng miteinander verbunden
  47. Meine Socken spüren, also im Hier und Jetzt leben, fühlen, denken, handeln, sprechen
  48. Zuversicht zur Heilung
  49. Durch Akzeptanz, Toleranz, Annahme,in die Selbstheilung kommen
  50. In die vollkommene Kraft des energetischen Feldes der Gesundheit, des Glücks, Freude, Liebe, Frieden, Zufriedenheit, Lichtes, Ruhe, Gelassenheit und Selbstheilung eintauchen
  51. In das energetische Feld der violetten Flamme und des flüssigen Goldes eintauchen