Zeitlinie

Aus Flowchart-Forum.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeitlinie zum schnellen Finden von wichtigen schwächenden Ereignis-Einflüßen aus der Vergangenheit bezüglich einem Thema. Diese Zeitlinien Liste kann also in Kombination mit allen möglichen anderen Flowcharts eingesetzt werden.
Man beginnt normalerweise beim Alter der Person, und beginnt dann beim entsprechenden Bereich der Liste. Hat man einen schwachen Altersbereich gefunden, zum Beispiel wenn der Altersbereich 20-10 Jahre alt schwach testet, dann fragt man 20, 19, 18, 17, 16, 15, 14, 13, 12, 11, 10 ab, und man bekommt so das Alter der Person, und kann dann weiterfragen, was in diesem Alter besonderes geschehen ist. Man kann aber auch noch weiter, den Monat abfragen etc..

  • Alter 90 - 80
  • Alter 80 - 70
  • Alter 70 - 60
  • Alter 60 - 50
  • Alter 50 - 40
  • Alter 40 - 30
  • Alter 30 - 20
  • Alter 20 - 10
  • Alter 10 - Geburt
  • Geburt
  • vorgeburtliche Phase (als Embryo in der Mutter) falls hier eine Schwäche ist kann man den genauen Schwangerschaftsmonat austesten: 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1
  • Zwischenleben (Zeitraum zwischen dem letzten Leben und dem Jetzigen)
  • frühere Leben (Wenn schwach - einfach die Person sich "erinnern" lassen, was da gewesen sein könnte. Ob das da wirklich so war, wie die Person es erzählt ist übrigens ziemlich egal - Du korrigierst halt einfach alles was schwach testet! Dein Ziel bei einer sochen Mini-Rückführung ist es markante Schwächen zu finden und zu bereinigen. Dabei ist es also unwichtig, ob diese inneren Bilder, die bei der Person, oder bei dir erscheinen wirklich aus einem früheren Leben stammen, oder von woanders. Wie gesagt - die Korrektur dieser Bilder ist das Wichtige, das Wesentliche. -> siehe Hawaii Prinzip Pono)
  • Zukunft (auch der Punkt Zukunft sollte abgetestet werden. Wir leben zwar normalerweise in dem Denkmodel, die Zukunft käme erst noch, jedoch die Quantenphysik sagt ganz klar, eigentlich findet Zukunft und Verganheit gleichzeitig statt. Darum können wir uns an die Zukunft genauso erinnern, wie an die Vergangenheit, und dies kennt auch jeder, denn wohl ein jeder Mensch hat schon mal in Träumen seine Zukunft vorausgeträumt!)